Vorsitzende des Sozialausschusses ist besorgt

IseWessel, SPD, Vorsitzende des Sozialausschusses in Herzebrock-Clarholz reagiert auf den Coronaausbruch bei Tönnies und möchte von der Verwaltung Fragen beantwortet haben.

Wieviel infizierte Mitarbeiter der Firma wohnen in Herzebrock Clarholz?

Wie werden sie versorgt? Müssen diese sich selber kümmern oder leistet das die Firma Tönnies oder die Gemeinde Herzebrock Clarholz? Wer kontrolliert, dass die Quarantäne eingehalten wird?

Sehr besorgt fragt sie weiter:
Angeblich sind die Unterkünfte der Werksvertragsarbeitnehmer vor ein paar Wochen kontrolliert worden. Sind Unterkünfte auch in unserer Gemeinde gesichtet worden?

Wer hat die Unterkünfte kontrolliert? Die Gemeinde? Der Kreis?  Wie lautet das Ergebnis?

 

Ise Wessel erwartet Antworten auf diese Fragen spätestens in der Ratssitzung am nächsten Mittwoch.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.